Lieferbedingungen

VERSANDKOSTEN

Gewicht Preis
Großstücke 50,1kg–350kg
375,00 € EUR
Mittelgroße Gegenstände 25,1kg–50kg
100,00 € EUR
Standardversand 0kg–25kg
25,00 € EUR



Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops


1. Vertragsparteien

Dieser Vertrag enthält die Bedingungen für die Nutzung des Online-Dienstes (Dienst), der von FinEq International Oy (Dienstanbieter). Zusätzlich zu dem, was in diesen Bedingungen vereinbart wurde, gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Orgalime S 2012, von denen der Käufer versichert, sie zur Kenntnis genommen zu haben, ergänzend. Der Nutzer versichert, diese Bedingungen vollständig gelesen zu haben und erklärt sich damit einverstanden, an sie gebunden zu sein. Kontaktinformationen des Dienstanbieters:

FINEQ INTERNATIONAL OY
Ensolantie 2
FI-80710 Lehmo
Suomi / Finnland
Unternehmensnummer: 2726485-8

2. Immaterielle Rechte

Der Dienstanbieter behält alle immateriellen Rechte an dem Dienst und der Website, einschließlich des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte. Die Rechte des Diensteanbieters werden nicht, auch nicht teilweise, an die Nutzer des Dienstes übertragen.

Alle im Online-Geschäft dargestellten Bild- und Textmaterialien (Produktfotos, Texte, Videos, Logos, Tabellen) sind Eigentum des Diensteanbieters oder unserer Partner. Die unbefugte Verwendung oder Vervielfältigung von urheberrechtlich geschütztem Bild- und Textmaterial ist untersagt

3. Umgang mit persönlichen Informationen und Datenschutz

Indem der Nutzer dem Diensteanbieter über die Website personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, erklärt er sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten gespeichert und für Zwecke im Zusammenhang mit dem auf der Website angebotenen Dienst oder der Funktion verarbeitet werden. Der Dienstanbieter behandelt die personenbezogenen Daten ordnungsgemäß und in einer Weise, die durch die geltende Gesetzgebung für personenbezogene Daten vorgesehen und vorgeschrieben ist. Der Dienstanbieter respektiert die Privatsphäre des Kunden.

Die persönlichen und sonstigen Informationen des Kunden, die er über die Website erhält, können an die Partner des Dienstanbieters weitergegeben werden.

Der Kunde hat das Recht, seine im Kundenregister gespeicherten persönlichen Daten einzusehen, zu ändern oder aus dem Kundenregister zu löschen. Der Dienstanbieter kann die persönlichen Daten des Kunden für Marketingzwecke verwenden. Der Kunde hat jederzeit das Recht, dem Dienstanbieter zu verbieten, weiterhin Marketing an den Kunden zu betreiben. Das Verbot der Direktwerbung und Änderungen der Kontaktdaten können an info@fineq.fi gesendet werden.

Wenn ein Nutzer dem Dienstleister die Daten einer anderen Person übermittelt oder unter 18 Jahre alt ist, muss er bestätigen, dass er die Zustimmung der betreffenden Person oder ihres Vormunds hat, dem Dienstleister die persönlichen Daten für die in diesen Bedingungen vorgesehenen Zwecke zur Verfügung zu stellen.

Auf der Website werden Cookies verwendet, um den Online-Shop zu analysieren und weiterzuentwickeln, um die Kunden besser bedienen zu können, und um die Informationen für die statistische Überwachung der Besucherzahlen und verschiedene Effizienzmessungen für die Funktionen des Online-Shops zu nutzen. Die mit Hilfe von Cookies gesammelten Informationen können für die Erstellung gezielter Werbung verwendet werden.

Der Diensteanbieter ergreift angemessene Maßnahmen zur Umsetzung des Datenschutzniveaus für den Schutz und die Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Der Dienstanbieter verpflichtet sich, die Privatsphäre der Nutzer seiner Dienste gemäß dem Gesetz über personenbezogene Daten (523/1999), dem Gesetz über den Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation (516/2004) und allen anderen geltenden Rechtsvorschriften zu schützen.

Durch die Nutzung der Website des Diensteanbieters akzeptiert der Nutzer die Bedingungen dieser Datenschutzpolitik. Durch die Nutzung der Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung und Speicherung der mit der Website verbundenen Cookie-Dateien einverstanden.

4. Anmeldung

Die Aufgabe von Bestellungen erfordert keine Registrierung. Der Kunde kann sich jedoch für den Dienst registrieren, indem er das Registrierungsformular verwendet. Der Dienstanbieter hat das Recht, Informationen über die registrierten Kunden in einem Kundenregister zu sammeln. Der Diensteanbieter kann nach eigenem Ermessen einem registrierten Nutzer den Zugang zum Dienst verweigern, wenn begründete Zweifel daran bestehen, dass der Nutzer den Dienst entgegen den guten Sitten oder unter Verstoß gegen das Gesetz nutzt.

5. Bestellung und Lieferung

5.1 Bestellung

Der Dienstanbieter behält sich das Recht vor, eine Bestellung abzulehnen.

Ein verbindlicher Vertrag über die Bestellung von Produkten im Rahmen des Dienstes kommt zustande, wenn der Dienstanbieter dem Nutzer des Dienstes eine Bestätigung der Bestellung per E-Mail an die im Zusammenhang mit der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse sendet. Mit der Bestellung von Produkten akzeptiert der Kunde die Bedingungen dieser Vereinbarung.

Der Diensteanbieter hat nicht das Recht, die Vertragsbedingungen einer Bestellung zu ändern, mit Ausnahme offensichtlicher Fehler.

(Vor der Lieferung hat der Kunde das Recht, die Bestellung ganz oder teilweise zu stornieren. Die Lieferung gilt als erfolgt, wenn dem Käufer ein Teil der Bestellung oder die gesamte Bestellung geliefert wurde oder eine Benachrichtigung über die Übergabe der Bestellung an einen Spediteur zur Auslieferung vorliegt).

5.2 Lieferung

Der Dienstleister erwirbt die Lieferung der Produkte an den Kunden als gekaufte Dienstleistung und zu den Bedingungen des Gesetzes und des Liefervertrags, nach dessen Grundsätzen die Haftung für Transportschäden bestimmt wird.

Die geschätzte Lieferzeit für Produkte, die auf Lager sind, beträgt 1-10 Arbeitstage ab dem Zeitpunkt, an dem der Dienstleister den Versand per E-Mail bestätigt hat. Wenn der Kunde das Produkt vor einem bestimmten Datum erhalten möchte, muss dies bei der Bestellung gesondert vermerkt werden. Wenn der Kunde mehrere Produkte mit unterschiedlichen Lieferzeiten kauft, wird die Bestellung gemäß der längsten mitgeteilten Lieferfrist geliefert.

Für Transportverzögerungen und Fehler ist der Dienstleister verantwortlich.

6. Preise und Zahlungsbedingungen

Der Preis eines Produkts ist der Preis, der zum Zeitpunkt des Kaufs in den Produktinformationen auf der Website des Dienstes angegeben ist. Eventuelle Bearbeitungs-, Liefer- und Versandgebühren werden zum Preis hinzugerechnet. Die Zahlung erfolgt auftragsspezifisch, sofern nicht anders angegeben.

Der Dienstanbieter behält sich das Recht vor, Preise und Liefergebühren zu ändern.

Beim Verkauf und Transport von Produkten in EU-Länder enthalten die angezeigten Preise die nach finnischem Recht geltende Mehrwertsteuer. Beim Verkauf und Transport von Produkten in Länder außerhalb der EU ist der Empfänger des Produkts für alle lokalen Steuern, Zölle und andere vergleichbare Kosten verantwortlich. Der Dienstleister wird die tatsächlichen Kosten für den Versand in den Begleitpapieren angeben.

7. Reklamationen und Rücksendungen

7.1 Rückgaben

Ist der Käufer ein Verbraucher in Finnland, so findet das Verbraucherschutzgesetz auf die Transaktion Anwendung. Nach dem Verbraucherschutzgesetz hat der Verbraucher das Recht, die Bestellung zu widerrufen, indem er den Diensteanbieter innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Bestellung benachrichtigt. Das Widerrufsrecht gilt nicht für alle Produkte. Das Rückgaberecht ist nach dem Verbraucherschutzgesetz eingeschränkt. Die Ware muss unverzüglich nach Widerruf der Bestellung zurückgesandt werden. Das Widerrufsrecht gilt unter der Voraussetzung, dass das Produkt im Wesentlichen unverändert bleibt.

Bei der Rücksendung eines Produkts trägt der Kunde das Risiko für das Produkt, wenn es nicht vorschriftsmäßig verpackt wurde. Daher ist es wichtig, dass das Produkt vorschriftsmäßig verpackt ist und während des Transports nicht beschädigt wird. Das zurückzusendende Produkt und seine Verpackung müssen sich in demselben Zustand befinden wie zum Zeitpunkt des Empfangs. Das Produkt muss unbenutzt sein und in der unbeschädigten Originalverpackung zurückgeschickt werden. Alle Verpackungsmarkierungen müssen vorhanden sein, und die Anweisungen müssen der Rücksendung beigefügt werden. Es ist wichtig, dass eine schützende Verpackung verwendet wird und dass kein Klebeband oder anderes Material an der Originalverpackung angebracht wird.

Der Kunde kann das Produkt kostenlos über den Rückgabeservice von Posti zurückgeben.

Nach Erhalt und Annahme des zurückgesandten Produkts wird der Dienstanbieter die geleistete Zahlung innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt des zurückgesandten Produkts zurückerstatten. Wird das Produkt nicht in einwandfreiem und unbenutztem Zustand zurückgegeben, hat der Dienstanbieter das Recht, einen Betrag in Höhe der Wertminderung von der zurückgegebenen Zahlung abzuziehen.

Das Rückgaberecht für Unternehmen und Gemeinden ist eingeschränkter. Rücksendungen von Unternehmen müssen im Voraus mit dem Kundendienst abgesprochen werden. Im Falle von Rücksendungen tragen die Unternehmen die Portokosten.

7.2 Reklamationen

Weicht das Produkt von den Vereinbarungen zwischen dem Kunden und dem Dienstanbieter ab oder entspricht das Produkt in anderer Weise nicht der vom Dienstanbieter zur Verfügung gestellten Produktbeschreibung, kann das Produkt zurückgegeben werden. Eine Mitteilung über eine Falschlieferung oder ein fehlerhaftes Produkt muss unverzüglich per E-Mail an info@fineq.fi oder per Post erfolgen:

FinEq International Oy
Ensolantie 2
FI-80710 Lehmo
Finnland

Beanstandungen müssen innerhalb einer angemessenen Frist nach Auftreten des Mangels beim Diensteanbieter eingereicht werden. Das Reklamationsrecht erstreckt sich nur auf Mängel, die zum Zeitpunkt der Lieferung bereits am Produkt vorhanden waren, und das Reklamationsrecht erstreckt sich beispielsweise nicht auf Mängel, die durch normale Abnutzung entstanden sind.

Fehllieferungen können nach einer Reklamation kostenlos zurückgesandt werden. Nach Erhalt des zurückgesandten Produkts erstattet der Dienstanbieter dem Kunden unverzüglich den eventuellen Kaufpreis zurück.

7.3 Während des Transports beschädigte Sendungen

Bei der Entgegennahme von Sendungen ist es wichtig, das Produkt auf eventuelle Transportschäden zu untersuchen. Der Dienstanbieter ist für Produkte verantwortlich, die während der Lieferung beschädigt werden oder verloren gehen. Beanstandungen im Zusammenhang mit Lieferschäden müssen innerhalb einer angemessenen Frist nach Erhalt des Produkts erfolgen. Danach kann die Lieferung eines Ersatzprodukts vereinbart werden.

8. Änderungen

Aufgrund des Charakters des Dienstes hat der Dienstanbieter jederzeit das Recht, die Bedingungen für die Nutzung des Dienstes und auch die Bedingungen für einzelne Käufe gemäß dem Gesetz zu ändern.

9. Höhere Gewalt

Der Dienstanbieter haftet nicht für Verspätungen oder Schäden, die durch verspätete Lieferungen aufgrund höherer Gewalt entstehen.


10. Schadensersatz

Aufgrund des Charakters dieser Vereinbarung haftet der Dienstanbieter vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Bestimmungen nicht für Schäden, die dem Nutzer des Dienstes entstehen. Auch in diesem Fall müssen etwaige Ansprüche unverzüglich und sofort geltend gemacht werden, wenn der Schaden eingetreten ist oder hätte festgestellt werden können.

11. Lösen von Konflikten

Auf alle Konflikte oder Meinungsverschiedenheiten, die sich aus dieser Vereinbarung ergeben, findet das finnische Recht Anwendung.

Alle ungelösten Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertrag werden vom Bezirksgericht Nordkarelien nach finnischem Recht entschieden, vorbehaltlich zwingender Vorschriften über den Gerichtsstand oder den Anknüpfungspunkt. Der Verbraucher kann die Angelegenheit auch der Verbraucherschlichtungsstelle vorlegen.


Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an sales@careliagrill.com oder tragen Sie Ihre Frage in dieses Formular ein. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.